Wer sich an einem herbstlich trüben Tag etwas Gutes tun möchte und eine Badewanne sein Eigen nennt, der kann sich die folgenden drei Verwöhn-Bäder ganz leicht selber herstellen.

Entspannendes Lavendelbad

Lavendel hat eine entspannende Wirkung und hilft beim Einschlafen. Der Duft von Lavendel führt zur Ausschüttung von Wohlfühl-Hormonen und sorgt für eine schnelle Entspannung. Dieses herrliche Entspannungsbad eignet sich daher besonders am Abend. Für das Lavendel-Entspannungsbad mischen Sie 3 Esslöffel Sahne mit 10 Tropfen 100 Prozent naturreinem ätherischen Lavendelöl und gießen es in das Badewasser. Die ideale Dauer beträgt etwa 15 Minuten. Atmen Sie dabei tief ein und aus.

Neue Energie durch Zitrusfrüchte

Gerade in der dunklen Jahreszeit fehlt uns oft der Antrieb, um morgens mit Power in den Tag zu starten. Ein Zitrusbad kann Abhilfe schaffen. Es fördert Ihre Konzentrationsfähigkeit und bringt den Kreislauf auf Trab. Für das energiespendende Bad schälen Sie zwei frische Zitronen sowie zwei frische Orangen und geben die Schalen in einen Liter Milch. Das Gemisch dem einlaufenden Badewasser zufügen und 10 bis 15 Minuten das Zitrusbad genießen.

Milch und Honig gegen trockene Haut

Im Winter leidet die Haut besonders. Tun Sie sich und Ihrer Haut etwas gutes und nehmen Sie ein schützendes Bad aus Milch und Honig. Diese Mischung macht die Haut samtweich und stärkt den Säureschutzmantel. Einfach 10 Esslöffel Honig in 2 Liter warme Milch auflösen und in das Badewasser geben. Dabei beachten, dass die Wassertemperatur nicht höher als 36 Grad ist, damit die Milch nicht flockt. Im Anschluss 15 Minuten lang das Bad im herrlich duftenden Wasser nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =

You may also like