Kategorien
Karriere Ratgeber Technik

Diese Problemquellen erwarten Sie beim Einrichten eines Online-Geschäfts

Ein Unternehmen online zu gründen ist schneller, einfacher und erschwinglicher als je zuvor, aber nicht ohne Nachteile. Technische Probleme, Sicherheitsprobleme und Verbraucherskepsis sind Teil des Online-Geschäftsbetriebs. Während Sie diese Probleme verhindern oder zumindest lösen können, ist es für Geschäftsinhaber wichtig, potenzielle Probleme ständig zu überwachen, um Katastrophen größeren Ausmaßes zu vermeiden.

Problemquelle 1: Technische Probleme

Technische Probleme treten häufig bei der Gründung von Online-Unternehmen auf. Möglicherweise ist ein Kompatibilitätsproblem aufgetreten, bei dem der Websitebesitzer versucht, skriptcodierte Anweisungen auszuführen, die von der Website ausgeführt werden, wie eine Formularübermittlung oder ein Programm, das nicht mit den Servern des Hostanbieters funktioniert. Oder es kann ein Problem bei der Codierung der Site oder der Programmierung eines Skripts auftreten. Je besser der Websitebesitzer und sein Webmaster über Codierung und Programmierung informiert sind, desto einfacher ist es, diese Probleme zu finden und zu beheben.

Problemquelle 2: Serverzuverlässigkeit

Leider ist kein Webhost in der Lage, eine 100-prozentige Verfügbarkeit zu bieten. Das wäre genau der Zeitraum, in dem die Website ausgeführt wird. Irgendwann stürzen alle Server ab und Ihre Website geht damit kaputt. Dies kann an der Site liegen, die entweder zu viel Datenverkehr oder zu viel Bandbreite verwendet, oder an einem Skript, das der Site nicht gefällt. Es könnte auch das Problem des Webhosts sein. Die beste Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, gelegentlich eine Sicherungskopie Ihrer Website auf Ihrem lokalen Computer oder im Speicher eines Drittanbieters zu erstellen und einen Webhost mit hoher Verfügbarkeit zu wählen.

Problemquelle 3: Sicherheit

Sicherheitslücken können Ihre Website beschädigen, Ihren Online-Ruf ruinieren und die sicheren Informationen Ihrer Kunden gefährden. Der Schutz dieser Informationen, insbesondere über Zahlungen, ist für ein erfolgreiches Online-Geschäft von entscheidender Bedeutung. Online-Sites, die Zahlungen entgegennehmen, müssen über sichere Socket-Schichten verfügen. Das sind webbasierte Protokolle zur Verwaltung der Sicherheit, wenn Verbraucher Informationen online übermitteln. Sie möchten auch sichere Zahlungsverarbeitungssysteme verwenden. Verwenden Sie eine eindeutige, nicht entschlüsselbare Anmeldung und Kennwörter, um auf administrative Bereiche Ihrer Website zuzugreifen und Hackerangriffe zu verhindern.

Problemquelle 4: Schlechtes Marketing

Marketing ist für den Online-Geschäftserfolg von entscheidender Bedeutung. Leider haben viele Online-Unternehmer keinen gut geplanten oder umgesetzten Marketingplan. Eigentümer von Online-Unternehmen können sich nicht nur auf Suchmaschinen verlassen, sondern sollten stattdessen eine Reihe von Marketingstrategien wie Werbung, Pressemitteilungen, Artikel und soziale Netzwerke verwenden. Die Website muss das Vertrauen der Kunden durch Kontaktinformationen, Datenschutz- und Sicherheitsinformationen sowie einen qualitativ hochwertigen Kundenservice stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.